Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/484264_07749/webseiten/wordpress/wp-content/themes/Divi2/functions.php on line 5560

Coaching für BGM

J-BGM

Wer wir sind

BGM-Newsticker

News und Informationen aus der Welt des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Leistungen

Was wir Ihnen anbieten können


BGM Coaching Jena Kreislauf

Coaching

Wir bieten Coaching und Beratung für Führungskräfte zu allen Fragen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Weiterbildung

Wir schulen Sie und Ihre Mitarbeiter in Seminaren, organisieren Workshops und moderieren Gesundheitszirkel.

Evaluation

Wir führen Gefährdungsbeurteilungen durch und fertigen Gesundheitsberichte an

Unser Blog

Expertenmeinungen, Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Gebiet des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Zum BGM-Newsticker

BGM in Jena

Die Stadt Jena steht auf internationaler Ebene für Innovation und Wissenschaft. Im Schnitt werden in Jena 250 Patente pro Jahr neu angemeldet, weit über dem Durchschnitt für Gesamtdeutschland (ca. 59). Die Unternehmensstruktur beschert BGM-Dienstleistern, auf Grund seiner hohen Diversifikation,  ein besonders herausforderndes Aufgabenfeld. Die Anforderungsprofile reichen von Dienstleistern aus den verschiedensten Bereichen, über den Gastronomiebereich bis hin zu einem ausgeprägten Öffentlichen Sektor. Knapp 20.000 SV-pflichtige Beschäftige sind allein im öffentlichen Dienst beschäftigt. Die größten Arbeitgeber der Region sind dabei das Universitätsklinikum Jena, die Friedrich-Schiller Universität Jena,  die Carl Zeiss

Jena GmbH und die JENOPTIK AG, zusammen mit mehr als 12.000 Beschäftigten. Der Bedarf an spezialisierten Fachkräften und Young Professionals ist hoch, so kann die Stadt Jena die zweithöchste Quote an hochqualifizierten Arbeitnehmern im bundesweiten Vergleich vorweisen. Diese strukturellen Voraussetzungen in Verbindung mit den zukünftigen Herausforderungen des demographischen Wandels, ließen die Nachfrage nach Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in den letzten Jahren spürbar ansteigen. Nicht nur die Weiterentwicklung im Management-Zertifizierungs-Bereich (BS OHSAS 18001 und ISO 45001), sondern auch der spürbare Wettbewerbsdruck gegenüber Unternehmen mit einem funktionierenden betrieblichen Gesundheitsmanagement, rücken das Thema BGM in den Vordergrund.

So fand 2012 die Auftaktveranstaltung des Thüringer Netzwerkes für betriebliches Gesundheitsmanagement statt an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena statt und legte damit den Grundstein für einen interdisziplinären Wissenszugang rund um die Thematik BGM. Auch das jährlich stattfindende „Forum Flexibel“,  unter dem Motto „Familienfreundlichkeit in Unternehmen“, hat sich der Verbesserung der Arbeitszufriedenheit gewidmet und zeigt gleichzeitig die vielen verschiedenen Facetten des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie Uns!